Gelbflossenthun

lat. Thunnus albacares

Gelbflossenthun

Der Thunfisch gehört zur Familie der Thunnidae und ist die bekannteste große pelagische Fischart. Da sein Fleisch sehr schmackhaft ist, ist er in den letzten zwanzig Jahren zu einem der gefragtesten und geschätztesten Fische in der Welt überhaupt geworden. Es gibt verschiedene Thunfischarten, aber die häufigsten sind der Blauflossenthun, Gelbflossenthun, Skipjack oder echter Bonito und Albacore, der ein sehr helles Fleisch hat und deshalb auch Weißer Thun oder Meereshühnchenfleisch genannt wird.

Der Körper ist muskulös und kräftig, spindelförmig, aber im mittleren Teil sichtlich gerundet. Der Rücken und Schwanz sind dunkellila, fast schwarz, während die Farbe nach unten hin silbergrau wird. Das Fleisch ist dunkelrot und um den Bauch herum sanft rosa. Obwohl er in kleineren Räumen nicht sehr agil ist, ist der Thunfisch ein ausgesprochen schneller Schwimmer und kann eine Geschwindigkeit von mehr als 70 km/h erreichen. Er kann in der Länge bis zu 4 Metern und zu einem Gewicht bis 600 kg wachsen, wobei das größte gefangene Exemplar 458 cm und 684 kg hatte. In der Adria geht das mittlere Fanggewicht nicht über 12 kg. Er lebt bis zu 15 Jahre, obwohl man davon ausgeht, dass er sogar eine Lebensdauer von bis zu 30 Jahren erreichen kann.

Der Thunfisch hat seinen Lebensraum auf dem Gebiet des gesamten Adriatischen Meers. Auch wenn die Ansicht besteht, dass der Thunfisch ein Fisch der großen Ozeane ist, gibt es ihn doch häufig im Mittelmeerraum und auch in der Adria in allen Meerestiefen. In der Frühjahrs- und Herbstsaison begibt er sich in alle Kanäle und Buchten, sogar in die entferntesten wie etwa das Novigrader Meer und der See Prokljan. Am seltensten begibt er sich in die westlich-istrischen Gewässer, während die bekanntesten Fanggebiete in der Bucht von Rijeka, im Bereich Crikvenica, um das gesamte Kvarnerić-Gebiet sowie um die Inseln des Kvarner und von Zadar sind.

Brennwert und Nährwert

Der Brennwert von 100 g frischem Gelbflossenthun beträgt 108 kcal / 452 kJ, davon 0 % Kohlenhydrate, 4,9 % Fette und 23,3 % Proteine enthaltend.

Frischer Thunfisch enthält an Mineralstoffen Kalium (444 mg), Phosphor (191 mg), Magnesium (50 mg), Selen (36,5 μg), Kalzium(16 mg), Eisen (0,7 mg), Zink (0,5 mg), Kupfer (0,06 mg) und Mangan (0,02 mg).

An Vitaminen enthält frischer Thunfisch Vitamin B-Komplexe, Thiamin (0,4 mg), Riboflavin (0,05 mg), Niacin (9,8 mg), Pantothensäure (0,75 mg), Vitamin B6 (0,9 mg), Cholin (65 mg), Vitamin B12 (0,5 μg), Vitamin E (0,5 mg).

Thunfisch enthält auch Omega-3-Fettsäuren, in 100 g frischem Thunfisch befinden sich 0,2 g DHA (Docosahexaensäure) und 0,04 g EPA (Eicosapentaensäure).